Veranstaltungen&Aktionen

Die Klasse 5a hat sich für ein soziales Projekt engagiert. Sie sammelten Brillen für eine Organisation (Brillen weltweit), die sich darauf spezialisiert hat. Viele Schülerinnen und Schüler der gesamten Schule brachten Brillen mit, die sie nicht mehr benötigten. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a waren stolz darauf, 270 Brillen versenden zu dürfen. Diese wurden liebevoll verpackt und an die Organisation verschickt. Die Brillen sind für Indien und Afrika vorgesehen und werden an bedürftige Menschen verteilt. Wir danken euch für euer Engagement. Das habt ihr toll gemacht. Diese Menschen werden sich bestimmt darüber freuen.

Metzger/ Abali

 

 

 

Am Donnerstag, dem 08.03.2018, haben wir, die Klasse 7a und 7c vom Fach „AES“, die Werkstatt an der Schanz besucht. Wir haben am Morgen in den ersten 3 Stunden drei Kuchen, Muffins und Schinkenhörnchen mit Lust und Laune gemacht. Am Nachmittag nach einer kleinen Mittagspause fuhren wir alle mit dem Bus ins Industriegebiet, wo wir schon von den Behinderten in der Werkstatt an der Schanz empfangen wurden. Wir bereiteten einen Tisch mit dem Essen vor und die Behinderten warteten schon gespannt. Als die Leiterin eine Anrede gemacht hat und wir das Büfett eröffnet haben, kamen alle und es bildete sich schon eine lange Schlange. Jeder durfte sich selber und so viel nehmen wie er wollte, die die Hilfe brauchten, haben wir freundlich und sehr gerne geholfen. Anschließend nach der Kaffeepause hat die Leitung uns noch in der Werkstatt rum geführt und die Behinderten haben uns alles freundlich erklärt. Der Tag war sehr schön und jeder hatte Spaß und hat sich gefreut.

Bericht von Julie & Viola aus der 7a

   

 

"Wie wird es wohl an der GMR aussehen?". "Welche Fächer gibt es dort?". Diese und weitere Fragen haben viele Viertklässler und ihre Eltern bewegt, als sie sich zum Schnuppernachmittag an die Realschule begaben. Nach der Begrüßung durch Rektor Andreas Bosch und der musikalischen Einführung durch die Bläserklasse unter Leitung von Herrn Leichtle, konnten sie anhand des Mathe-Raps der Klasse 6b feststellen, dass Mathematik auch Spaß machen kann. Anschließend konnten die Grundschüler viele Angebote und Unterrichtsfächer an der GMR kennenlernen. So durften sie sich ein Märchen der Fünftklässler anschauen, im Chemiesaal spannende Experimente durchführen oder sich im Technikraum selbst ein Namenschild fräßen. Außerdem konnten sie in den IA-Unterricht im Fach Englisch hineinschnuppern. Interessierte Eltern und Schüler wurden von der SMV durch die Schule geführt und konnten dabei weitere Angebote besichtigen oder sich sogar aktiv beteiligen. Wir hoffen, dass es den Schülern Freude bereitet hat und freuen uns darauf, möglichst viele von ihnen bald als neue Schülerinnen und Schüler an der GMR begrüßen zu können.

Für weitere Bilder mit gedrückter linker Maustaste nach unten scrollen.

Einfach auf den Link klicken und das PDF ansehen oder herunterladen.

http://www.km-bw.de/site/pbs-bw-new/get/documents/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Publikationen%202015,%202016%20und%202017/KUMI_Flyer_StarkeRealschule_170126_online.pdf

 

Am Mittwoch machten sich 81 aufgeregte Fünftklässler, sechs Lehrkräfte und die Schulsozialarbeiterin Lisa Kotsch im Rahmen von drei Kennenlerntagen auf den Weg zum Georgenhof. Der Tag begann noch in der Schule mit einem Modul zum Thema "Individuelles Arbeiten", einem Profilthema der Gustav-Mesmer-Realschule. Auf dem Georgenhof angekommen ging es nach dem Mittagessen in die nächsten Module (Lernen lernen, sinnentnehmendes Lesen und Teamtraining). Der Abend wurde klassenintern mit verschiedensten Aktionen zum Thema Klassengemeinschaft gestaltet. Am Donnerstag stand ein Wandertag mit einem Besuch der Wimsener Höhle an, auf dem, durch erlebnispädagogische Aktivitäten, die Klassengemeinschaften gestärkt wurden. Nach ereignisreichen Tagen traten die Klassen 5a, 5b und 5c am Freitag gegen 11:00 Uhr die Rückreise nach Münsingen an. Etwas müde aber mit vielen tollen Eindrücken wurden die Schüler von ihren Eltern in Empfang genommen.

Der Georgenhof als pädagogischer Baustein der Realschule Münsingen ist aus dem Jahresplan nicht wegzudenken und die beteiligten Lehrkräfte bestätigen nach diesen Tagen eine gefestigte Klassengemeinschaft und individuelle Stärkung der Kinder.

Das Kollegium wünscht den Fünftklässlern weiterhin einen guten Start und eine gewinnbringende Zeit an unserer Schule.