Neuntklässler im Technorama in Winterthur

Traditionell führt der Fachbereich Physik jedes Jahr eine Exkursion ins Technorama nach Winterthur/Schweiz mit allen Neuntklässlern durch. Hinter dem Swiss Science Center verbirgt sich kein klassisches Museum, sondern eine Ausstellung von Experimenten zu verschiedenen naturwissenschaftlichen Themenbereichen, welche die Schüler alle selbst durchführen können. So wird der Museumsbesuch zum interaktiven Erlebnis bei dem die Schülerinnen und Schüler hunderte von naturwissenschaftlichen Phänomenen erleben, entdecken und untersuchen können. Außerdem werden in verschiedenen Shows von Experten spektakuläre Versuche gezeigt, die so oftmals im Unterricht nicht möglich sind.

Ein Highlight des Technoramas ist die Hochspannungsshow, in der Blitze mit mehreren tausend Volt erzeugt und Coladosen zum Platzen gebracht werden. Ganz mutige Schüler können sich dann selbst in den Faraday’schen Käfig wagen, an dem Blitze entlangzucken.